Wer nicht gut aufgepasst hat oder nicht alles richtig verstanden hat, läuft Gefahr, dass seine Einträge im Google Kalender öffentlich zugänglich sind. Diverse Zahnarzttermine, Arzttermine mit Angabe der Krankheit und noch delikatere Termine können somit von allen eingesehen werden (z.B. ein Elternabend für einen einzelnen Schüler ...).
Verhindert wird das, indem bei den "Settings" - Reiter "Share this calendar" - KEIN Kreuz bei "Make this calender public" steht.
[Bericht im Beobachter 23/08]