Youtube startet Eigenproduktionen

Ab November startet Youtube mit 96 Kanälen (sogenannten "original channels") ein Angebot an Eigenproduktionen. Für die Schule interessant sein könnte die Sparte "News & Education", gemäss der Beschreibung z.B.  "Intelligent Television - Video for Culture & Education" (via GoogleWatchBlog).

Die Zukunft von Schulbibliotheken

Das E-Book "School libraries: what's now, what's next, what's yet to come", herausgegeben von Kristin Fontichiaro und Buffy Hamilton enthält über 100 Beiträge zu Trends in amerikanischen Schulbibliotheken und weltweit. Das E-Book kann kostenlos online gelesen oder für Kindle, im Epub-Format und als PDF heruntergeladen werden (via iLibrarian).

Zürichs schönste Buchhandlungen

Der Züritipp beschreibt die 12 schönsten Zürcher Buchhandlungen. Z.b. Pile of Books, Sec52 und Sphéres.

Eine bahnbrechende Erfindung

Nicht mehr ganz neu, in der Blogthek bis jetzt aber nicht erwähnt ist der spanische Werbespot für eine bahnbrechende Erfindung, die irgendwie bekannt vorkommt ... :-) (danke an Sigrid für den Hinweis).

Persönlichkeitsprofile im Netz

Unter dem Titel "Die Datenhändler jagen auch Sie: Google, Facebook und Co. filtern aus digitalen Details umfassende Persönlichkeitsprofile und verdienen damit Milliarden" berichtet der Beobachter Nr. 20 vom 30.9.2011 auf S. 26-37 über Gefahren im Internet. Am Schluss werden dann Tipps gegeben, wie die eigene Sicherheit im Netz gesteigert werden kann (danke an Eliane für den Hinweis).

Drei einfache Tipps:

  • Cookies mindestens täglich löschen
  • Einloggen via Facebook auf anderen Webseiten meiden
  • Nur Dinge posten, zu denen man auch in zwei Jahren noch stehen kann

Bibliothekarische Blogs

Wer sich für bibliothekarische Weblogs interessiert, findet im LIS-Wiki über 80 Links für Deutschland (danke an Sigrid für den Hinweis).

Damit man keine Zeit verliert, auf Blogs zu surfen, die keine neuen Beiträge enthalten, empfiehlt sich z.B. der Aggregrator plan3t.info, der die neuesten Meldungen auf einer Website präsentiert.

BIB-Jobbörsen

Wer sich für Stellenangebote im Bibliothekswesen interessiert, findet online zahlreiche Ausschreibungen. Neben Swisslib, der BIS-Website und der Stellenbörse der HTW Chur gibt es für Deutschland Inetbib sowie die Website bibliojobs des BIB e.V (danke an Sigrid für den Hinweis).

Offene Lehrstellen als Fachfrau/Fachmann Information und Dokumentation sind im Lehrstellenverszeichnis der Ausbildungsdelegation I&D verzeichnet, Praktikumsstellen als Vorbereitung für das Bachelor-Studium in Informationswissenschaft finden sich auf derselben Website.

Kennt jemand noch weitere Quellen?

Ebookfaule Deutsche

Unter dem Titel "Allgemeine Feststellungen zur Buchsituation" macht sich Sascha Lobo Gedanken zur Zukunft der Verlage und der Ebooks. Er kommt u.a. zum Schluss, dass die Deutschen momentan ausgesprochen ebookfaul sind, was sich aber schnell ändern kann. Um mit Ebooks künftig erfolgreich zu sein, sollten sich Verlage seiner Meinung nach folgenden Leistungen widmen:

- Scouting guter Inhalte/Autoren
- Vorfinanzierung
- Qualitätssicherung
- Strategieberatung für Autoren (Welches Buch wann, wie, wo)
- Produktberatung (es wird viel mehr als nur ein Ebook geben, zB auch Serien, Abonnements, etc.)
- technische Plattform-Dienstleistungen (damit das Ebook auch überall erscheint, Apple, Amazon, Googlebuchmarkt etc.)
- PR und Kommunikation
- Vertriebsunterstützung (grenzt an Kommunikation, ist aber sehr wichtig, schon heute bei Apps)
- Quervermarktung (international, Filme, allgemeine Zweitverwertungen)

 

 

Sicherheit im Internet

Auf der Website geschichtenausdeminternet.ch informieren verschiedene Stellen von Bund und Kantonen in Comic-Form (geeignet für ca. 11-14-Jährige) über Gefahren im Internet und wie man sich davor schützen kann.

Die Druckversion (23 Seiten) kann hier gratis bestellt werden (danke an Angelika Luzi für den Hinweis).

200 Recherchen der Woche bei der ZB Zürich

Die Zentralbibliothek Zürich feiert 200 Recherchen der Woche - und hat dazu ein PDF mit einer Zusammenfassung aller Recherchen erstellt (via ZB Zürich auf Facebook).

Ich habe mir die Liste angesehen und bin u.a. auf folgende interessante Recherchen gestossen:

Zum 100. Todestag von Konrad Duden (31/2011)

Harry Potter in der ZB (29/2011)

Nosferatu, Dracula & Twilight: die Vampire sind (wieder einmal) los (33/2010).

Züri Brännt - vor dreissig Jahren (22/2010)

Plagiat! (44/2009)

Jugendgewalt (28/2009)

"... und das beste Gymi ist:" 5/2009

Die 68er (16/2008)

Beiträge 1 - 10 / 18