Google-Suchtipps

Hackcollege.com hat unter dem Titel "Get more out of Google" nützliche Google-Suchtipps graphisch schön aufbereitet (via VÖBBLOG).

JIM-Studie 2011

Laut JIM-Studie 2011 lesen Jugendliche heute wieder mehr Bücher und Zeitungen. 44% der befragten Jugendlichen bezeichnen sich als regelmässige Leser (1998: 38%). E-Books werden nur von einem Prozent der Befragten genutzt.

Aber auch das Fernsehen spielt nach wie vor eine wichtige Rolle. Fast jeder zweite Jugendliche (46%) sieht sich regelmässig Nachrichten im Fernsehen an.

Mehr dazu auf bibliothekarisch.de und mpfs.de. Download der Studie hier.